Gesundheitslotsinnen - ein quartierbezogenes und ressourcenorientiertes Peer-to-Peer Projekt für junge Frauen, Schwangere und Mütter in den frühen Erziehungsjahren

Qualifizierung zur Gesundheitslotsin im Stadtteil Riem /Messestadt Riem

Im Rahmen des Programm "München - gesund vor Ort" des Referats für Gesundheit und Umwelt findet im Herbst 2020 eine 3-monatige Schulung zur Gesundheitslotsin statt.

Im Juli und September finden hierzu Informationsveranstaltungen und Gespräche mit Interessierten statt.

Riemer Gesundheitslotsinnen

sind Multiplikatorinnen für Gesundheitsförderung und Prävention für junge Frauen, schwangere Frauen und Mütter mit kleinen Kindern in Riem.

  • sie stärken ihre eigene Gesundheitskompetenz

  • sie arbeiten präventiv

  • sie nutzen ihre Ortskenntnisse im Stadtteil, knüpfen und pflegen Kontakte

  • sie sind vertrauensvolle Ansprechpartnerinnen, unterstützen vor Ort, sprechen an und hören zu

  • sie mobilisieren andere Frauen die eigene Gesundheitskompetenz zu stärken

  • sie kooperieren mit Gesundheitseinrichtungen und sozialen Einrichtungen im Stadtteil

Zielgruppe der Schulung:

  • junge Frauen

  • Schwangere

  • Mütter mit kleinen Kindern

mit ausbaufähiger Gesundheitskompetenz

Teilnehmerinnenzahl: 10-14 Frauen

Es gibt keine besonderen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Die Schulung soll im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2020 stattfinden.

Die Unterrichtstage und -uhrzeiten werden noch bekannt gegeben.

Einsatzmöglichkeiten nach der Schulung zur Qualifizierten Gesundheitslotsin

  • Einsatz als Multiplikatorin für verschiedene Einrichtungen im Stadtteil

  • Nutzung der vorhandenen Ressourcen im Quartier zur Gesundheitsförderung

  • Wissen an andere weitergeben

  • Unterstützung von anderen Frauen in der Förderung der Gesundheitskompetenz

  • Eigenverantwortliche Kontaktaufnahme zur Einrichtungen

  • Eigenverantwortliches Durchführen von Angeboten und Anleiten von Gruppen

  • Vergütung als Honorarkraft

Hier können Sie unseren Bewerbungsfragebogen herunterladen. Bei Interesse senden Sie uns diesen an riemgl@donnamobile.org

Weitere Informationen und Anmeldung

Ansprechpartnerin: Julia Achtner

Telefon: 089 50 50 05 oder 0176 40 700 248

E-Mail: riemgl@donnamobile.org